„DemographieFest" 2018

„DemographieFest" 2018

Heimat-Apfel

Heimat-Apfel

Praxisleitfaden „Entwicklung und Umsetzung quartiersbezogener Wohnprojekte für ein selbstbestimmtes Leben im Alter“

Praxisleitfaden „Entwicklung und Umsetzung quartiersbezogener Wohnprojekte für ein selbstbestimmtes Leben im Alter“

Barrierefreies Wohnen in vertrauter Umgebung

Barrierefreies Wohnen in vertrauter Umgebung

10 Jahre  IDHW Altenkunstadt: Eine Riesengaudi war das „1. Altenkunstadter Rollator-Rennen“. Da beide Mannschaften ihr Bestes gaben, erhielt jeder Teilnehmer am Ende ein Geschenk. Foto: Bernd Kleinert

10 Jahre IDHW Altenkunstadt: Eine Riesengaudi war das „1. Altenkunstadter Rollator-Rennen“. Da beide Mannschaften ihr Bestes gaben, erhielt jeder Teilnehmer am Ende ein Geschenk. Foto: Bernd Kleinert

Mietobjekte

Es wurden keine Objekte gefunden.

Berichte

10 Jahre "In der Heimat Wohnen" in Altenkunstadt


Mit festlicher Musik bereicherte der evangelische Posaunenchor Strössendorf unter Leitung von Pfarrer Rudolf Ranzenberger den Jubiläumsnachmittag.
Foto: Bernd Kleinert „In der Heimat wohnen – ein Leben lang“ nennt sich ein Wohnmodell, das der Caritasverband für die Erzdiözese Bamberg und die Joseph-Stiftung entwickelt haben. Seit 2009 wird dieses auch in der Gemeinde Altenkunstadt umgesetzt und das mit großem Erfolg. So wurde in den vergangenen zehn Jahren nicht nur barrierefreier Wohnraum geschaffen. Dank ehrenamtlicher Unterstützung konnten auch viele gesellschaftlich-kulturelle Angebote für Menschen aller Altersgruppen ins Leben gerufen werden. mehr >>



Das Wohnmodell „In der Heimat wohnen“ haben entwickelt:
Logo der Caritas
Logo der Joseph-Stiftung